IMG_0863[1].JPG
IMG_E1066[1].JPG
IMG_0863[1].JPG

Am Anfang waren die Pferde....

Als wir unseren Hof 2017 bezogen stand unser Plan fest:

Wir wollten eine kleine Pferdezucht aufbauen.

Wir bauten den vorhanden Unterstand um, in dem vorher Enten und Gänse untergebracht waren um später als Braten auf einem Esstisch zu landen.

Die Wahl des Vaters unseres Fohlen war auch schnell klar.

So kam es, dass unsere Feelia N am 10.April 2020 ein wundervolles, gesundes Hengstfohlen zur Welt brachte- Dante Daverio.

GBMPE8264[1].JPG

Pferde @ Wiebachhof

Ein paar Gedanken zur Pferdezucht 

Wenn man von Kindesbeinen an mit Pferden im Sport zu tun hat träumen natürlich viele Pferdemädchen von einem eigenen Stall und vielleicht auch einer kleinen Pferdezucht.

Es ist vorerst ein schöner Gedanke.

Doch dann kommen die ganz vielen "Abers".

Die Zuchtstuten sind jedes Jahr tragend.

Jedes Jahr aufs Neue müssen sie nach genau 6 Monaten den Verlust ihres Babys verkraften, um sofort wieder tragend zu sein.

Für mich ist das ein unvorstellbarer Gedanke gewesen Feelia diese physische und psychische Last aufzubürden.

Sie wird nie wieder besamt und auch nie wieder wird ihr ein Baby weggenommen. 

Ein paar Gedanken zum Reitsport

Wer von Kindesbeinen an reitet weiß mit jedem fremden Pferd, auf das man steigt:

ich werde es ganz sicher niemals lernen.

Ein sehr geschätzter Ausbilder mit olympischen Erfolgen hat es mal sehr treffend gesagt:

"Eigentlich ist ein Menschenleben viel zu kurz, um Reiten zu lernen.

Machen wir das Beste daraus."

Heute werden die jungen Pferde viel zu oft zu genau den Leuten gegeben, die "reiten können".

Da werden scharfe Gebisse schon bei jungen Pferden verwendet, Ausbinder viel zu kurz verschnallt und jegliche Folterinstrumente eingesetzt, um seinen neuen Sportpartner möglich schnell gefügig zu machen.

Zeit ist Geld!

Gerade im Reitsport eine beängstigende Wahrheit.

Alles was in der Ausbildung eines jungen Pferdes "schnell" vollzogen wird, wird auch dazu führen, dass es sehr schnell krank wird.

Die meisten Pferde erreichen ihre besten Ausbildungsjahre mit 17-18 schon gar nicht mehr.

Eine traurige Bilanz!

Wir werden diese Methoden keinesfalls unterstützen und werden auch keine Pferde an selbsternannte, reiterliche Alleskönner verkaufen.

Lebenshof statt

Pferdezucht.

Slide Title

This is a Paragraph. Click on "Edit Text" or double click on the text box to start editing the content.